Kunstprojekt Klasse 1/2abc

Phantastische Portraits - Klasse 1abc

Am Dienstag, den 19. Mai begannen die beiden Künstler Peter Herr und Paul Wick von der Phantasiewerkstatt Bogen im Rahmen des staatlich geförderten Kunst- und Künstlerbegegnungsprojekts für niederbayerische Grundschulen farbenprächtige Bilder aus Acrylfarben gemeinsam mit den Kindern des ersten Schulbesuchsjahres  herzustellen. Nach einer kurzen Einführung durften die kleinen Künstler zunächst die Farben selber anrühren. Anschließend entwickelte jedes Kind sein eigenes kleines Kunstwerk, das es am Ende dann präsentieren durfte.

Geheimnisvolle Masken der Klassen 2abc

Am Freitag darauf waren die Schüler aus dem zweiten Schulbesuchsjahr an der Reihe. Ebenfalls unter fachkundiger Anleitung stellten sie, nachdem sie einiges Wissenswertes über Ton erfahren hatten, mit großem Eifer Masken her, die vorher genau geplant und aufgezeichnet worden waren. Bevor diese aber ausgestellt werden können, müssen sie noch in einem Hochtemperaturofen gebrannt werden.

Ausstellung im Schulhaus

Muttertags-Rap - Klasse 4b

Anstelle einer traditionellen Muttertagskarte mit Gedicht hatten sich die Kinder der Klasse 4b diesmal ein besonderes Geschenk zum Muttertag einfallen lassen. Sie übten im Musikunterricht einen Rap ein, den Sie ihren Müttern am Freitag vor dem Muttertagsfest im Unterricht präsentierten.

Ein Hund macht Schule - Klasse 1/2abc

Im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichts besuchte die Hundepädagogin Frau Sagstetter mit ihren beiden Berner Sennenhunden Galileo-Figaro und Campino die drei flexiblen Eingangsklassen, um den überaus interessierten Buben und Mädchen viel Wissenswertes über den Umgang mit Hunden, über Pflege, Futter, Einsatzmöglichkeiten (z.B.Blindenhund) in sehr anschaulicher und kurzweiliger Art zu vermitteln.