Schulfest mit Verabschiedungen

Lesenacht, Klasse 1/2b

Eine Lesenacht durften die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1/2b mit ihrer Lehrerin Frau Odörfer und Förderlehrerin Frau Lippert von Donnerstag auf Freitag, den 7. Juli erleben.

Voller Erwartung und Spannung trafen sich die Kinder um 17.30 Uhr an der Schule und bereiteten ihr Schlaflager vor. Jeder hatte natürlich auch sein Kuscheltier dabei, das den Mitschülern vorgestellt wurde. Zur Einstimmung auf die Lektüre mussten die Schüler bei einem Spiel zu sieben verschiedenen Bildern die Titel mit Autoren richtig zuordnen. Es durfte dabei nicht gesprochen werden und erst wenn alle an der Reihe waren endete das sog. Wäscheleinenspiel.

Was werden wir nun lesen? - das war die große Frage.

Nach Pizza und Obst durften alle Kinder die Lektüre, "Ätze das Tintnenmonster" kennenlernen, wobei die Geschichte teilweise vorgelesen, auf CD angehört und natürlich ganz viel selbst erlesen wurde. Zwischendurch gab es ein Kreuzworträtsel und es konnte auch zum Buch gemalt werden.

Das Schlafen auf Luftmatratzen in der Aula der Grundschule war für alle ein schönes und unvergessliches Erlebnis.

 Am nächsten Morgen durfte natürlich ein ausgiebiges Frühstück, das von Frau Ober und Frau Liebl organisiert wurde, nicht fehlen.

Kennenlernausflug Schulanfänger/erste Klassen nach Falkenfels

In der Woche nach den Pfingstferien fand der jährliche Ausflug der Kinder aus dem ersten Schulbesuchsjahr mit den künftigen Schulanfängern statt, der in diesem Jahr wieder zum Theater Karotte nach Falkenfels führte. Dort konnten sich die künftigen Tiger und Bären miteinander bekannt machen.

Nachdem man sich zu einer ersten gemeinsamen Pause zusammengefunden hatte, wurde mit großer Aufmerksamkeit das Stück "Prinzessin Nimmersatt" verfolgt. Anschließend konnten sich die Kinder ein Eis kaufen und im Garten zusammen spielen, bevor wieder die Heimreise angetreten wurde.